Steffi`s Hobbys

Dienstag, 17. Oktober 2017

Hex hex....... ab in den Topf

oder besser gesagt, ab in den Kessel 🍭🍭🍭
 Die Anleitung ist von Quilt Art Designs und nennt sich "Boots and Cauldron" 
übersetzt heißt das "Stiefel und Kessel."
Der Block ist 31,5 x 31,5 cm groß!
 Mal ein kurzer Blick auf die Rückseite, mittlerweile trenne ich ja fast schon gerne Papier raus, ich werde es allerdings, heute Nachmittag bei Sonnenschein, auf der Terrasse machen.
Bei Quilt Art Design gibt es diese Woche, täglich wechselnd, eine freie FPP Anleitung zum Thema Halloween. Die heutige Anleitung ist nicht so ganz mein Ding, aber die von gestern war klasse, bin mal gespannt was morgen kommt.










Montag, 16. Oktober 2017

Eine hübsche kleine Fledermaus

Ist sie nicht schön?
 Als ich gestern diese hübsche Fledermaus genäht habe, lief im Hintergrund ein alter Star Wars Film im TV. Immer wieder wurde dort von der "Dunkeln Seite, der Macht" gesprochen und ich dachte immer, passt nicht zu meinem hübschen kleinen Fledermäuschen.
 Die Anleitung (müsst ihr googeln) habe ich schon letztes Jahr gekauft, insgesamt gibt es 3 verschieden große Fledermäuse zu nähen. Ich habe natürlich (seufz ich lerne auch nichts dazu) die kleinste Variante gewählt: 10 x 6 Inch groß! Ich habe zwar etwas geflucht, aber es war machbar! Damit man die Details besser sieht, habe ich extra ein riesiges Foto eingestellt.
Wer sich jetzt wundert, warum ich nur einen Block genäht habe, hier habe ich schon einmal zwei Halloween Blöcke genäht. Irgendwann soll das mal ein Quilt werden. Wenn es gut läuft kommt heute ein weiterer Block dazu. 


Wann ist eigentlich Halloween?









Verlinken werde ich mich wie immer bei: Modern Cologne Quilter, Quilts my Way, Sew fresh Quilts und Crazy Mom Quilts

Freitag, 13. Oktober 2017

Bears Paw - Bärentatze

Im September hat Verena, von "einfach bunt," beim 6 Köpfe 12 Blöcke QAL,
den Bears Paw Block vorgestellt.
 Vielen Dank Verena, 
ich habe mich strickt an deine Anleitung gehalten und 
hier seht ihr jetzt meine Bärentatze. 
Sieht gut aus, alle Spitzen sind perfekt das kommt von der Super Anleitung.
 Hier alle bisherigen Blöcke auf einen Blick.
Ich habe wieder meine, gut abgelagerten, Alison Glas Stoffe für den Block verwendet.








Verlinken werde ich mich bei: 6Köpfe12Blöcke, Sew fresh Quilts, Crazy Mom Quilts, Modern Cologne Quilter, Quilts my Way

Mittwoch, 11. Oktober 2017

Time for Jane, F 9 + F 10

 Links F9, rechts F 10
 Beim F 9 Block habe ich alle Segmente mit der Hand appliziert.
F 10 wurde mit der Nähma genäht, 
nur das mittlere Quadrat wurde mit der Hand eingefügt.


Ich bin ziemlich erkältet, meine jährlich wieder kehrende Hausstaub Allergie hat mich voll erwischt.
Die Symptome sind ähnlich wie bei einer Grippe, 
ich sage nur: Kopfweh, Schnupfen, Husten .....
Wenn es mir besser geht melde ich mich ausführlicher, wir waren immerhin im Urlaub, da gibt es einiges zu berichten.












Donnerstag, 21. September 2017

Moonstone -es geht weiter-

 In diesem Post von mir hatte ich schon einmal über meine Anfangsschwierigkeiten mit dem Moonstone Block berichtet.
 Mittlerweile konnte ich in die Serienproduktion gehen.
 In diesen Hüllen befinden sich weitere vorbereitet Moonstone Blöcke, die ich am Sonntag, mit auf eine Reise nehmen möchte. Hoffentlich habe ich, wenn wir zurück sind, wenigstens einen davon genäht.
Übrigens Giucy Giuce, streut auf Instagram weiter gewaltige Viren. 
 Die Vorbereitung der Blöcke macht großen Spaß, allerdings stelle ich, als spontan entscheidender Mensch fest: "Die Auswahl der Stoffe dauert bei mir (momentan noch) wesentlich länger als sonst!"
 Und dann kamen auch endlich die Schablonen für den Tula Nova Quilt an.
Soooo und wann mache ich den Quilt noch???
Eigentlich sollte dieser Quilt zuerst genäht werden, da aber zuerst die Mondsteine bei mir ankamen, habe ich schon einmal mit denen angefangen. 
Ich sag ja:
"Ich bin Weltmeister,"
 im verzetteln.
Schaut euch hier einmal die Fotos vom Tula-Nova Quilt an, dann könnt ihr mich bestimmt verstehen.








Freitag, 15. September 2017

Gebogene Streifen, schiefe Streifen, gerade Streifen,

schmale Streifen.....
Jetzt fehlt mir nur noch ein Name für diesen Quilt.
 Der Anschein trügt, so ganz fertig ist das Top noch nicht, 3 Randstreifen müssen noch angebracht werden.
 Da ich aber die nächsten Tage keine NähZeit habe, dachte ich mir, ich zeige euch das Top schon jetzt.
 Diese  Crossit Streifen Technik, habe ich im Kurs von Brigitte Heitland gelernt
und konnte ich jetzt endlich einmal anwenden 😍😍😍 
 Beim zusammensetzen des Tops, habe ich lediglich ein winziges Stück Streifen abgeschnitten, ich denke das ich es auf der Rückseite, des Sandwichs einsetzen werde. 
Ganz klarer Vorteil einer großen Designwand, 
man kann rationell arbeiten, 
im Klartext bedeutet das, 
ich musste meine einzelnen Blöcke, beim zusammensetzen, nur begradigen. 
 Sämtliche Stoffe, selbst der gelbe Umrandung Stoff, stammen aus meinem Fundus! Ich glaube ich kann noch einige solcher Quilts nähen, mit den größeren Stoffstücken wird es dann aber knapp.
Boah, ich finde es ja so was von COOL,
dieses freie Arbeiten macht mir total Spaß, das ist genau mein Ding
und mein Quilt Top gefällt mir auch sehr gut.
Die Größe des Quilts, dürfte bei Fertigstellung, so in etwa bei
2,00 x 1,50 m liegen.
Mein herzlicher Dank gilt "A Quilters Table" für diese tolle Aktion!

Was meint ihr dazu?


Ich euch allen ein schönes Wochenende!








Ich glaube mein Mann ist auch froh, es gab bei uns eine Woche lang Pizza, Döner, Wurst aus der Dose usw. usw. usw.







Mittwoch, 13. September 2017

Time for Jane, F 7 + F 8 und ein Nachtrag zum Moonstone

2. Mittwoch im Monat - DJ Zeigetag -
 Dieses mal sind 2 Blöcke fertig geworden.
 F 7
auf Papier genäht
 F 8
auch auf Papier genäht.


Nachtrag zum gestrigen Moonstone Post.
Ich hatte mir das gesamte Set, für den Moonestone, in den USA bestellt. 
Als es ankam war ich so begeistert, dass ich schnellsten die Klebefolie, die auf den Acryl Schablonen haftete, abgezogen habe. 
Böser Fehler, 
wenn man die äußere Folie, die auf den Schablonen haftet, dran lässt, hat man ein vorzügliches Fenster, mit dem sich optimal fussy cutting betreiben läßt.
Links seht ihr die Schablonen die ich momentan benutze, ich habe versucht (nicht optimal, aber es geht) sie wieder zu bekleben. 
Diese rosa Folie ist von mir angebracht worden.
Fussy Cutting ist das gezielte herausschneiden, eines vorher bestimmten Teiles des Stoffes!
Hier seht ihr ein Beispiel dafür.
   Die Anleitung für den Moonestone Quilt, enthält ganz viele Vorschläge zu Gestaltungsmöglichkeiten für den Quilt, ist aber leider auch nur die Anleitung.
Bei Instagram, kann man unter dem Hashtag #Moonstonequilt, viel schöne Beispiele für den Quilt finden. Auch bei Facebook gibt es einiges zu dem Thema.










 Das wird mein 2. Block, 
dieses mal durchsteche ich die Papier Schablone mit meinem Reihfaden.
Und das sieht dann so aus, auch ein grotten schlechtes Foto, besser geht es leider nicht, aber man sieht wie ich das meine.
Die mitgelieferten Papierschablonen, sind um einiges weicher in ihrer Konsistenz, als ich es bisher gewohnt war. Mit dem durchstechen der Papierschablone, haftet die Kante besser und lässt sich auch besser weiter verarbeiten.
Die liebe Nana fragte gestern, was man mit den Mondsteinen macht.
Mit diesen beiden Schablonen (zum Glück noch ganz beklebt), stellt man eine Verbindung zwischen den einzelnen Blöcken her und kann so die Größe des Quilts festlegen.
 Hoffentlich konnte ich mit meinen Ausführungen einiges an Unklarheiten beseitigen.










Dienstag, 12. September 2017

Tüftelei am Moonstone

Ein EPP von Giucy Giuce
 Puh, grad mal so schnell ging gar nicht.
Ich habe mehrmals aufgetrennt, ist mir beim EPP, noch nie passiert und auch sonst habe ich mich um einiges vertan. Wenn ich einen zweiten Mondstein fertig habe und ihn dazu lege, werdet ihr sehen was ich meine.
 Aber als ich diese tolle Anleitung, bei Instagram sah, musste ich sie haben!
Leider habe ich im Moment mal gerade gar keine Zeit dafür, 
aber so wenigstens, einen Mondstein, wollte ich doch mal nähen.
Mit dem Improv Streifen Quilt, läuft es ganz super, ich dürfte bald fertig sein.
Ich glaube ich muss mal ein Buch zum Thema süchteleien schreiben, 
mit dem Titel: 
"Wie man sich am schnellsten verzettelt".








Samstag, 9. September 2017

Ich kann nicht aufhören,

dieser Improv Stripe QAL ist wie für mich gemacht!
Ständig fallen mir *neue* Stoffe aus meinem Stoffschrank entgegen,
die ich vernähen muss, sie betteln regelrecht darum!
Unter anderem habe ich einige Stoffstreifen, von Zen Chic Moda, sie stammen aus einem Kurs mit Brigitte Heitland gefunden, die ich mittlerweile alle vernäht habe.

Hier noch die Verlinkung zu A Quilters Table 
und hier, hier und hier kann man bei Debbie ganz viele, schon fertige Improv Stripe Quilts sehen.
Ich liebe ihren Blog, sie macht so tolle moderne Sachen.
Könnt ihr euch erinnern, letztes Jahr habe ich bei ihrem
Crosscut QAL mitgemacht und damals war ich auch total begeistert.
Was so alles mit Streifen geht 😉😉😉

Ach ja, eines noch: 
Ich glaube ich drücke mich vor dem letzten Rand vom BerninamedaillonQuilt, Drunkhards Path ist nicht so mein Ding, aber wenn ich hiermit fertig bin, mache ich garantiert damit weiter, hugh, versprochen!!!